Kriegsvorbereitungen

Dieses Blog beschäftigt sich mit der Strategie des westlichen Bündnisses, Angriffskriege vorzubereiten und durchzuführen.

Hat der Wilde Westen noch alle Tassen im Schrank?
Wer unterhält die meisten Militärstützpunkte in der Welt, obwohl mit über 18 Billionen $ verschuldet?
Sind es die Öl-und Gasbarone, die ihre Pfründe ohne Rücksichtnahme auf alle Vöker dieser Erde für die Zukunft sichern wollen?
Ist es die Clique der Superreichen, die ihre Kinder nie in den Krieg schicken, da sie ihre gigantischen Vermögen schließlich vererben wollen, um in Zukunft zugunsten ihrer Clans noch mehr Macht über den Rest der Welt zu erlangen?
Sind es also die Großaktionäre der Banken, Medienkonzerne  und Rüstungsindustrie, welche ihre Gift spritzenden Auftragsinfiltranten und Auftragsdenunzianten mit äußerst lukrativen, lobbyistischen Filzpöstchen in diversen Zirkeln und Stiftungen versorgt haben?

Wer profitiert vom Krieg?
Sind es die Völker, auf deren Boden sich das Grauen abspielt?
Sind es die Familien, die ihre Männer, Frauen, Söhne oder Töchter zum Zwecke der Abschlachtung zugunsten eben dieser gierigen Geldmächtigen opfern sollen?
Haben wir, als Deutsches Volk, mit unserer Erfahrung aus 2 Weltkriegen NICHTS, aber auch gar NICHTS, dazu gelernt, was an Dämlichkeit nicht mehr zu überbieten wäre?
Haben wir die Wahrheit erfahren, nachdem uns unsere Schulbücher im Rahmen der Entnazifizierung inhaltlich diktiert worden sind?
0der ist unsere eigene Geschichte genau so eine Lüge, wie die Lügen, die uns unsere sogenannten transatlantischen Freunde in den letzten Jahren allesamt aufgetischt haben?

Merkt eigentlich niemand, dass seit der Zeit, Von Zu Guttenberg bis Von Der Leyen, auch diesbezüglich eine drastisch beschleunigte Aushöhlung oder gar Außerkraftsetzung des deutschen Grundgesetzes, Artikel 26, stattfindet?
Interessiert uns das alles nicht mehr?
Sind wir nicht mehr bereit, in Massen auf die Straße zu gehen, um den geldmachthörigen Medienlügnern und den sich ihnen anbiedernden Politikdarstellern zu signalisieren, dass man diesen Verrat nicht hinnehmen wird, dass man sie notfalls in die Wüste schicken wird, wenn sie weiterhin den friedlichen Interessen ihres Arbeitgebers, des Deutschen Volkes, zuwider handeln?

Zur Einstimmung auf dieses Thema, bei welchem einem das Lachen mehr oder weniger im Hals stecken bleibt, ein durchaus noch sehr aktueller Beitrag eines hausgemachten Experten.

Dr. Paul-Wilhelm Hermsen,
ein ganz normaler Bürger der Gemeinde Swisttal