Terrorallianz USrael

Es ist interessant dabei zuzuschauen, wie schonungslos mittlerweile im Internet die Lügenpraxis der US-gesteuerten Systemmedien offen gelegt wird.Das sind jene nichtsnutzigen TVundPrintVasallenagenturen von ARD bis ZDF, von FAZ bis zur ZEIT, die uns seit Monaten versuchen, die Notwendigkeit einer stärkeren militärischen Intervention in Syrien schmackhaft zu machen, uns aber ein völlig falsches Bild von der sogenannten Front und dem Kampf gegen den Terror vermitteln; dabei die Realität derart pervertiert verdrehen, nämlich sozusagen auf den Kopf stellen, dass USrael als Heilsbringer und die Russische Union als Reinkarnation des Bösen erscheinen.Dieselben Lügenmedien, die es tatsächlich immer noch wagen, uns unsere eigene geschichtliche Vergangenheit als die Quersumme aller irdischen Verbrechen zu präsentieren, indem sie nahezu täglich, verdeckt oder auch ganz offen, ihre Hirn vergiftende Entnazifizierungsdosis verteilen. Sie wollen einfach nicht bemerken, dass sie mit dieser Praxis jene Landsleute nahezu in einer Weise immunisiert haben, die das rücksichtslose, antideutsche, Treiben als das erkennen, was es ist – eine feindselige Handlung gegen die Interessen der Stillen im Lande, deren größte Sehnsucht darin besteht, in Frieden miteinander leben zu wollen.Zu diesem Leichengift, was im Sprachgebrauch der Volksverführer u.a. als „political correctness“ bezeichnet wird, bemerkt Brigadegeneral a. D. Reinhard Günzel, unter Bezug auf die Affäre Hohmann, in einer bemerkenswerten Rede folgendes:

Dass der Wunsch nach Befriedung der vom Westen und seinen moslemischen Vasallenstaaaten geschundenen Region Syrien seitens der Russischen Union immer wieder mit nahezu beschwörender Contenance unterfüttert wird, indem nicht nur wohlmeinende Vorschläge am runden Tisch unterbreitet wurden, sondern RU auch militärisch, als einzige Nation dem Völkerrecht entsprechend, in Syrien das Ziel verfolgt, einen rechtmäßigen Staatsmann zu stützen, statt ihn beseitigen zu wollen, wird von der sich über sämtliche moralischen Werte hinweg setzenden, westlichen, Gemeinschaft, die stattdessen auf allen Ebenen den systematischen Werteverfall trainiert, eiskalt ignoriert.Es wird uns ein Paralleluniversum präsentiert, das uns von allen wesentlichen Vorgängen fern halten soll, derweil es im Hintergrund bereits mächtig knallt, was in diesem hervorragenden Artikel verdeutlicht wird.Was außer Terror und Chaos hat die unselige Allianz denn letztlich zum Segen des Zionistenstaates zustande gebracht, wobei die Rolle der Saudis und Katars ein besonders perfides Verhaltensmuster erkennen lässt, aber durchaus im Interesse Israels liegen dürfte, da es zweckmäßig erscheint, wenn sich Moslems und Christen gegenseitig und zusätzlich in ihren eigenen Reihen umbringen.usraelDie Marionetten der Hölle, von Merkel oder Gabriel über Trump bis Clinton – von Stoltenberg, dem NatoangriffsPackGeneralsekretär, ganz zu schweigen – ihre zionistischen Ideen- und Geldgeber, von Zbigniew Brzezinski bis George Soros, samt Hofnarren und Hofschranzen in ihrer europäischen Dependance, Brüssel, haben es sich offenbar zur Aufgabe gemacht, Deutschland und RU mit einem Schlage zu vernichten. Entweder, indem es ihnen gelingt, endlich unsere verbliebene deutsche Kampftruppenmarginalie als Speerspitze dazu zu bringen, gegen RU zu marschieren, oder für den besseren Fall, dass sich Deutschland an die Seite des ihm sehr wohl vertraut gewordenen russischen Partners stellt, und es wagen sollte, sich mit ihm aufgrund einer geradezu historisch gewachsenen Blutsbrüderschaft den verrückt gewordenen Piraten des westlichen Imperiums samt ihren Orks entgegen zu stellen, was durchaus Sinn machen würde.Eine rücksichtslose, eiskalt perverse, angelsächsisch-zionistische Schraubzwinge. Und unsere LügenSystemMedien erzählen uns ihren Schmarren von transatlantischer Freundschaft bis Holocaust?Um noch einmal in aller Dringlichkeit deutlich zu machen, womit wir es hier im westlichen Lager zu tun haben, sollte man sich die folgende, hervorragende, Analyse zum syrischen Krieg von Daniele Ganser anschauen. Dies um so mehr, da Daniele Ganser in seinen Schlussbetrachtungen seine Zuhörer mit einer positiven Einstellung zurück zu lassen sucht, was in Anbetracht dieses Schauspiels, welches die Welt in Atem hält, allerdings vielen aufgeklärten Bürgern auf Dauer verdammt schwer fallen dürfte.

Der Syrienkrieg wurde von US-Strategen geplant!Wundert uns das noch? Wie könnte es auch anders sein? Hier schließt sich der Kreis und es wird deutlich, dass RU völlig zu recht erkannt hat, dass die finanzstarken Kreise USraels nicht daran interessiert sind, den Terror zu bekämpfen, sondern gewillt sind, ihn zu befeuern.Wir sollten uns folgende Fragen stellen:

  • Mit welchen Mitteln gedenken Völker – in dieser Hinsicht haben Deutschland und die USA tatsächlich Gemeinsamkeiten – denen längst Hirn, Rückgrat und Eier abhanden gekommen sind, die selber bis auf ihre Hülle ausgesaugt worden sind, einen Krieg gewinnen zu können, der nicht zu gewinnen ist?Einmal ganz abgesehen davon, dass es für diesen erneut völkerrechtswidrigen Krieg gegen ein kulturell hoch entwickeltes und friedliches Land nicht den Hauch irgendeiner moralischen Rechtfertigung gibt.
  • Mit den Mitteln des Wahnsinns etwa, für eine Handvoll zionistischer Blutsauger, denen ihr Profit nicht hoch genug sein kann, um auf diesem Planeten endlich ihren vorerst letzten Tempel zu bauen?
  • Haben wir nichts Besseres zu tun als darauf zu warten, bis es soweit ist? Koste es, was es will, selbst einen Atomkrieg?
  • Oder sind wir mittlerweile durch die eingangs erwähnten Praktiken der Lügenmedien zu einem Volk von Idioten degeneriert, die allen Ernstes daran glauben, wir würden dem Dilemma, welches auf der oben erwähnten angelsächsisch-zionistischen Schraubzwinge beruht, durch merkelsches Wegducken kurz vor dem atomaren Supergau entgehen können?

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*